Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Unsere BLZ & BIC
BLZBIC
59050101SAKSDE55XXX
Nehmen Sie Kontakt auf

Sie haben Fragen oder Anregungen oder wünschen eine Beratung? Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Gut gewappnet für alle Fälle

Unsere Empfehlung

  • Hinterlegen Sie - am besten bei Ihrem Rechtsanwalt oder Steuerberater - eine Akte, die eine Checkliste für Maßnahmen im Notfall enthält.
  • Überprüfen Sie den Inhalt der Akte mindestens einmal im Jahr und passen sie ihn an veränderte Gegebenheiten an.
  • Informieren Sie Ihre/n Stellvertreter/in (oder leitende/n Angestellte/n) und Ihre Assistenz, wo diese Akte aufbewahrt wird.

Regeln Sie das Vorgehen während Ihrer Abwesenheit bereits heute, damit dann im Notfall Ihre Firma auf einen kompetenten Vertreter zurückgreifen kann.

Klären Sie, wie in der Zeit Ihrer Abwesenheit verfahren werden soll. Legen Sie eine Notfallakte an.

Folgende Daten sollten auf jeden Fall hinterlegt sein:

  • Der Vertretungsplan mit detaillierter Kompetenzverteilung
  • Die Vollmachten mit einer Liste erteilter Vollmachten und zusätzlichen Vollmachten für die Zeit Ihrer Abwesenheit
  • Für den Nachlassfall eine Abschrift oder der Aufbewahrungsort Ihres Testaments oder Erbvertrages
  • Das Schlüsselverzeichnis
  • Eine Aufstellung aller Versicherungen und Kopien der Policen
  • Die Bankunterlagen mit allen Bankkonten und der Aufstellung aller Kapitalanlagen
  • Kopien wichtiger Verträge
  • Aufstellung über Immobilienbesitz mit Grundbuchauszügen
  • Aufbewahrungsort der Originale

Am besten persönlich

Sprechen Sie am besten mit unserem Existenzgründungsberater und Nachfolgespezialist Herrn Raphael Maus.

Cookie Branding
i