Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Unsere BLZ & BIC
BLZBIC
59050101SAKSDE55XXX
Nehmen Sie Kontakt auf

Sie haben Fragen oder Anregungen oder wünschen eine Beratung? Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Soziale Verantwortung

Herausforderungen und Chancen

Bevölkerungswachstum

Gegenwärtig leben rund sieben Milliarden Menschen auf der Erde

Im Jahr 2025 werden es wahrscheinlich mehr als acht Milliarden sein.

Für das Jahr 2040 rechnet man mit neun bis zehn Milliarden Menschen auf unserem Planeten.

Der größte Teil des Bevölkerungswachstums wird in den ärmsten Regionen der Erde erwartet. Bereits heute sind über eine Milliarde Menschen von den Folgen mangelnder Ernährung betroffen, d. h., die Folgen der nicht ausreichenden Lebensmittelversorgung werden zukünftig verstärkt die ärmsten Regionen der Welt mehrfach belasten. Armutsbekämpfung und Bevölkerungsentwicklung erhalten daher einen zentralen Stellenwert in der globalen Politik.

Bildung als Chance

Bildung als Chance

Ohne Bildung

sind der sorgsame Umgang mit Ressourcen und die Perspektiven für eine sinnvolle Nutzung der vorhandenen Potenziale nicht möglich. Bildung ist die Grundvoraussetzung für wirtschaftliche und technische Umsetzungsprozesse, die in der ersten Stufe ausreichende Ernährung und das Vermeiden von Krankheiten und Seuchen zur Folge haben.

Nur mit Bildung

können Nationen in den ärmsten Regionen der Welt den enormen Nachholbedarf an Entwicklungen in allen Formen aufholen und den Menschen in ihren Heimatregionen Arbeitsplätze und Einkommen für eine menschenwürdige Existenz bieten. Ansonsten drohen uns Einwanderungen, die auch die Balance in den nicht betroffenen Regionen stören und zu politischen Krisen führen können.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen

Die entwickelten Wirtschaftsnationen sind in der Pflicht,

bei Absatz und Bezug von Waren auf allgemeingültigen Standards mit Blick auf die Arbeitsbedingungen zu bestehen. Kinderarbeit, Arbeitszeiten ohne Limit, gesundheitsgefährdende Rahmenbedingungen, mangelnder Schutz vor Arbeitslosigkeit und keine ausreichende Gesundheitsvorsorge sind nur einige Punkte, auf die im Rahmen des globalen Wirtschaftsaustauschs geachtet werden muss.

Fairer Handel

bei Basisprodukten der Landwirtschaft wie Getreide,  Kaffee, Schokolade etc. ist ein erster Einstieg in eine verantwortungsvollere Zusammenarbeit mit der Dritten Welt.

Cookie Branding
i